Kanuverein Hamm
Rennsport | Polo | Slalom | Drachenbootsport | Kanuwandern | Fitness&Freizeit
Logo Kanuverein Hamm


Pfeil
Pfeil
Pfeil


Kanupolo

Wasser ist ein faszinierendes Element, und wenn man Wasser und Ballsport miteinander verbindet, entsteht eine Sportart, in der Teamgeist, Boots- und Ballbeherrschung zu einem beeindruckenden Sporterlebnis werden.

Grundsätzliche Informationen zum Kanu-Polo-Sport

Kanupolospieler in Aktion Das Kanupolo-Spielfeld ist 30 bis 35 Meter lang und 20 bis 23 Meter breit. Die Tore bestehen aus einem 1,50 Meter breiten und 1,00 Meter hohen Rahmen. In einer Höhe von 2,00 Metern, gemessen von der Wasseroberfläche bis Unterkante Rohrrahmen, wird das Tor aufgehängt. Bei jedem Polospiel befinden sich fünf Spieler einer Mannschaft auf dem Spielfeld. Maximal drei Auswechselspieler sind zulässig. Jedes Match dauert zweimal zehn Minuten. Die eingesetzten Boote sind bis zu drei lang und wiegen mindestens sieben Kilogramm, die Paddellänge beträgt bis 2,20 Meter. Bei dieser kampfbetonten Sportart sind zum Schutz der Spieler gepolsterte Schwimmwesten und Helme mit Schutzvisier zwingend erforderlich. Logo Green Devil KV Hamm

Kanu-Polo-Sport im Kanu-Verein Hamm

Kanupolo wird in unserem Verein seit schon mehr als 20 Jahren gespielt. Unser Team besteht aus einer Juniorenmannschaft und einer Herrenmannschaft die sich seit 2007 erfolgreich in der zweiten Bundesliga hält. Die Organisation der Gruppe liegt in den Händen von Benjamin Bremer der mit seiner jahrelangen Erfahrung im Kanupolosport für einen gut funktionierenden Trainingsbetrieb sorgt.

Die Fans zeigen Flagge für das Team des KV Hamm - Foto: PrivatSiegerehrung in BerlinSpielszene beim Poloturnier in Berlin
Bei den 37. Deutschen Kanupolomeister 2007 in Berlin wird der KV-Hamm Vizemeister und sichert sich den Aufstieg in die 2. Bundesliga.


© 16.09.10 Kanuverein Hamm

Impressum